Offene Seminare 2020

Offene Seminare finden überwiegend an unserem Standort in Koblenz statt. In unserem Programm finden Sie aber auch offene Seminare, die wir in Mainz, in Trier oder im Bildungshaus Bad Nauheim durchführen. Zu offenen Seminaren können sich grundsätzlich alle interessierten Personen anmelden. Beachten Sie dennoch bitte die Zielgruppenhinweise und eventuelle Hinweise zu benötigten Vorkenntnissen, damit Sie das Seminar bestmöglich für Ihre Arbeitspraxis nutzen können.

Oktober 2020
B5

Besprechungen und Meetings effektiv durchführen und pünktlich beenden

01.10.2020 - 02.10.2020 Julia Szwerinski Koblenz

Wenn Sie gute Ergebnisse erzielen wollen, ist Moderation ein hilfreiches Instrument. Als Moderator sind Sie verantwortlich für die Prozessgestaltung in Besprechungen und Workshops. Sie helfen der Gruppe, arbeitsfähig zu werden und zu bleiben. Wie Sie sich auf die Rolle als Moderator vorbereiten, wie Sie den Ablauf gestalten und dabei auch emotionale Komponenten berücksichtigen, ist Inhalt dieses Seminars. Sorgen Sie dafür, dass Gruppengespräche mit einem eindeutigen Ergebnis beendet werden und alle Teilnehmer hinter den getroffenen Entscheidungen stehen!

G4

Change Management

06.10.2020 - 07.10.2020 Heiner Schimmelschulze Koblenz

Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Allgemeinen und die Digitalisierung im Besonderen forcieren das Tempo und die Frequenz, mit der interne Anpassungen bewältigt werden müssen. Das professionelle Managen von Veränderungsprozessen kann zur entscheidenden Kernkompetenz werden, die über die Zukunft von Unternehmen entscheidet. Deshalb muss jede Führungskraft mit den Spielregeln von Change Management vertraut sein, um Veränderungen begleiten und steuern zu können.

C6

Praxisorientiertes Sicherheitstraining für Geschäftsreisende

08.10.2020 - 09.10.2020 Dr. Bernd Seydel Koblenz

Jeder Reisende möchte gern unversehrt wieder zurückkommen. Meistens gelingt es – doch leider nicht immer. Gerade im Ausland steigen Unsicherheitsgefühle und folglich Risiken. Doch wenn wir uns umsichtig und situationsangemessen verhalten, können wir aktiv zu unserer Sicherheit beitragen. Zentrale Themen in diesem Seminar sind deshalb Präventation, also die Gefahrenerkennung im Vorfeld, und der Ausstieg aus der Opferrolle durch aktiven Selbstschutz.

I2

REFA-Grundausbildung 4.0 – Teil 2A

Ermittlung und Anwendung von Prozessdaten
09.10.2020 - 31.10.2020 N.n. Koblenz

Mit dem zweiten Ausbildungsteil vervollständigen Sie Ihre Basiskompetenz im Industrial Engineering. Sie erhalten das methodische Rüstzeug, um betriebliche Daten systematisch zu ermitteln, zu analysieren und zur Planung und Steuerung einzusetzen. Im Mittelpunkt stehen Zeitdaten: Was wird wie erfasst, analysiert und praxisgerecht ausgewertet bzw. angewendet? Sie lernen die REFA-Zeitstudie sowie weitere Methoden der Arbeitsdatenermittlung kennen und führen anhand der erhaltenen Datenbasis – die Bestandteil von "Big Data" in der Industrie 4.0 geworden ist – Prozessoptimierungen, Kostenkalkulationen uvm. durch. Ihr Wissen als REFA-Arbeitsorganisator runden Sie durch Ihre erworbenen Kenntnisse von Methoden und Modellen zur Entgeltgestaltung sowie der Bewertung von Arbeitsanforderungen ab.

A3

Mitarbeiter führen als Meister, Team- oder Schichtleiter

27.10.2020 - 08.12.2020 Heike Hofer, Rainer Schleidt Trier

Das Seminar der Wahl für (zukünftige) Führungskräfte in der Produktion und in produktionsnahen Bereichen. Es ist seit 2013 das meist besuchte offene Seminar der vem.die akademie GmbH und wird häufig auch als Inhouse-Seminar von Unternehmen gebucht. Als offenes Seminar führen wir es 2020 jeweils zwei Mal in Koblenz und Trier durch.