Offene Seminare 2019

Offene Seminare finden überwiegend an unserem Standort in Koblenz statt. In unserem Programm finden Sie aber auch offene Seminare, die wir in Mainz, in Trier oder im Bildungshaus Bad Nauheim durchführen. Zu offenen Seminaren können sich grundsätzlich alle interessierten Personen anmelden. Beachten Sie dennoch bitte die Zielgruppenhinweise und eventuelle Hinweise zu benötigten Vorkenntnissen, damit Sie das Seminar bestmöglich für Ihre Arbeitspraxis nutzen können.

September 2019
E1

Zeit- und Selbstmanagement

17.09.2019 - 18.09.2019 Ulrike Regenscheidt Koblenz

Kennen Sie das? Der Abgabetermin einer Aufgabe sitzt Ihnen im Nacken, während Sie gleichzeitig noch tausend andere Dinge zu tun haben. Die Arbeit auf Ihrem Schreibtisch häuft sich und Sie wissen nicht, was Sie zuerst erledigen sollen. Ständige Unterbrechungen tun das Übrige. Am Ende des Tages sind wichtige Dinge unerledigt geblieben und Zeit ging verloren für „Dazwischengeschobenes“. „Multitasking“ erzielt oft nicht das gewünschte Ergebnis. Dabei macht Ihnen der Job Spaß – wenn nur dieser Stress nicht wäre.

H1

Erfolgreicher Start in die Ausbildung

17.09.2019 Nadine Giejlo Koblenz

Für Auszubildende, die im Herbst 2019 ihre Ausbildung beginnen, bieten wir die Möglichkeit, sich in einem Seminar mit dem Thema „Ausbildung“ auseinanderzusetzen und erste Tipps für einen erfolgreichen Start in die Berufsausbildung zu erhalten.

C7

Praxis der Entgeltabrechnung – Basisseminar

18.09.2019 - 20.09.2019 N.n. Bad Nauheim

Das Seminar informiert die Teilnehmer praxisnah über Arbeitsprozesse, die im Laufe eines Kalenderjahres in einer Entgeltabrechnung – periodisch oder einmalig – anfallen können. Da in vielen Betrieben ein Abrechnungssystem die monatliche Brutto-/Nettoberechnung vornimmt, fehlen oft das Verständnis und das Hintergrundwissen für abrechnungsrelevante Vorgänge. Deshalb werden die einzelnen Bestandteile einer Verdienstabrechnung ausführlich erklärt. Die Teilnehmer sind am Ende des Seminars in der Lage, eine komplette Verdienstabrechnung zu erstellen.

E5

Mit Kreativitätstechniken zu neuen Ideen und Lösungen

19.09.2019 Ulrike Regenscheidt Koblenz

Zu viel Arbeit, Routine, Betriebsblindheit, Fokus auf nackten Fakten – es gibt viele Gründe, warum die eigene Kreativität nicht voll zum Einsatz kommt. Wer stets auf die gleiche Weise denkt, fühlt und handelt, trainiert sein Gehirn so, dass es irgendwann gar nicht mehr anders denken und handeln kann. Das ist die schlechte Botschaft. Die gute Botschaftist: Kreativität kann man trainieren. Perspektivenwechsel, ungewöhnliche Denkweisen und der Einsatz gezielter Techniken eröffnen neue Wege zu mehr Handlungsfähigkeit. Kreativitätstechniken ermöglichen auf leichte Art und Weise, Arbeitseffizienz oder Arbeitsergebnisse zu verbessern, Zusammenarbeit neu zu denken, Abläufe zu optimieren oder neue Produkte, Dienstleistungen und Marketingstrategien zu entwickeln.

I2

REFA-Grundausbildung 2.0 – Teil 2A

20.09.2019 - 19.10.2019 Ulrich Marx Koblenz

Ermittlung und Anwendung von Prozessdaten:
Mit Teil 2A der REFA-Grundausbildung 2.0 vervollständigen Sie Ihre persönliche Basiskompetenz in der Arbeitsorganisation. Die Seminare zur Ermittlung und Anwendung von Prozessdaten, die Bezeichnung lässt es erahnen, legen den Schwerpunkt auf Methoden und Daten, darunter auf Zeitdaten: Was wird wie erfasst, analysiert und praxisgerecht ausgewertet bzw. angewendet?